Elektroroller E-Bikes E-City-Scooter und Akkutechnik !

Warenkorb
go green

News

Ihr Vorteil bei Selbstabholung:

  • Lieferumfang geprüft
  • Akku mit unserer Solaranlage geladen
  • Funktionsprüfung vor Übergabe

Wenn Sie gratis Lieferung wählen ist der Vorortservice von stromscooter.at leider nicht möglich.

LiFePo Zellen initialisieren

Initialladung LiFePo

Immer wieder erhalte ich Anfragen zum Thema Initialladung LiFePo. Viele Kunden sind durch die verschiedensten Berichte im Internet eher verwirrt. Das Thema Initialladung ist jedoch recht einfach erklärt. Die LiFePo Zellen müssen nach längerer Standzeit, also nach längerer Lagerung, initialisiert werden. Unbedingt notwendig ist das nicht, aber es erhöht die Kapazität. Bei der Initialladung wird mit einer etwas höheren Ladespannung (max. 4,2V) der Elektrolyt aktiviert. Es ist empfehlenswert die Initialspannung nicht an der Grenze aus zu führen. Ich empfehle hier eine Spannung von 3,9-4,0 Volt. Die Zelle wird es danken und der Unterschied zur höheren Spannungsbehandlung ist unwesentlich. Der Cut-Off Strom sollte nicht über 10% der Nennkapazität sein. So wird die Initialisierung recht schonend erreicht. Bitte nicht vergessen, dass der Lademodus im CC-CV-Verfahren durchgeführt werden muss !

Für und wieder:

Um jedes mal eine Initialladung durch zu führen müsste man ja das Akku-Pack immer wieder zerlegen, deshalb ist es eher unwahrscheinlich, dass man nach dem Zusammenbau die Zellen nach längerer Lagerung immer initialisiert. Das ist auch nicht notwendig, denn die Ausbeute rechtfertigt diesen Aufwand bei älteren Akku-Packs nicht. Wird jedoch ein Akku-Pack neu konfektioniert, ist es ratsam die Zellen zu initialisieren. Zellen, die mit dem Multimeter eine fast gleiche Spannung aufweisen, können trotzdem bis zu 20% in der Kapazität differieren. Bitte benutzen Sie kein günstiges Labornetzteil, hier können überlagerte Oberwellen die Zellen schädigen. Deshalb rate ich auch nicht an die Grenzspannung von 4,2V zu gehen, da man hier unnötige Risken eingeht. Wer kein Oszilloskope besitzt, um die Spannungsqualität zu prüfen, sollte unbedingt ein Spannungsfilter verwenden. Beispiele dafür kann man im Netz ausreichen finden ! Um den Zellen die Möglichkeit zu geben, die Ladung aus zu gleichen sollte auch kein hoher Strom fließen. Ich würde 0,2C als ausreichen betrachten. Hier gibt es natürlich auch verschiedene Meinungen, die ausnahmslos ernst zu nehmen sind. So ergibt sich bei einer Zelle mit 15Ah ein Strom von ca. 3A und ein Cut-Off Strom von ca. 0,3 Ampere !

Headway 40152-SE

Eigene Erkenntnisse:

Initialladung mit den von mir empfohlenen Parametern, haben neue Zellen nach längerer Lagerung, eine mehr als angegeben Kapazität beschert. Auch sind die Zellen danach kaum noch auseinandergeraten. Balancer, oder im Besonderen Equalizer, sind in Verbindung mit einem BMS unentbehrlich !

Natürlich kann man beim Bestellen die Initialladung ebenfalls ordern. Um einen kleinen Kostenaufwand werden die Zellen optimal für den Einbau und Betrieb vorbereitet. Bei Fragen ist eine Kontaktaufnahme erwünscht !

Preview Bimie-Modellreihe 2020

Bimie Modelreihe wird erweitert :

Zu den Bimie-Modellen mit den Serien-Akkus, die laut Kunden-Feedback brav arbeiten, werden wir neben dem Premio-Akku-Pack ab Saisonstart 2020 das neue Konzept der GT-Duo Akkus einführen. Dieses Akku-Pack wird es jedoch nur für die 3kW und 4kW Bimies geben.

Das Premio-Paket wurde ja nun schon von einigen Kunden gekauft und der höhere Anschaffungspreis wurde nach den ersten längeren Ausfahrten von den Kunden als absolut gerechtfertigt bezeichnet. Die seriösen Reichweitenangaben wurden bestätigt. Aktuell bieten einige Hersteller die Möglichkeit, einen zweiten Akku-Block im Fahrzeug nach zu rüsten. Diesem Trend kommen wir nun mit dem GT-Duo-System nach.

Eckdaten zu GT-Duo :

  • Für die W1 Modelle – 2×1,92 kWh
  • Für die W4 Modelle – 2×2,3 kWh
  • Li-Ion Zellen der Marken : Samsung und Panasonic
  • BMS inkl. thermischer Überwachung
  • Serienladegerät mit 5A
  • Zweites Ladegerät mit 2A bei den W1-Modellen – Serie
  • Fahrbetrieb mit einem Akku-Block möglich
  • Brauchbare Reichweiten auch schon mit einem Akku-Modul, bis ca. 50Km
  • Zeitgleiches Laden für Paket 2, möglich
  • Mitführen von beiden Modulen
  • Realistische Reichweiten von 95 – 120Km
  • Akkuentladung kann selbst gesteuert werden – einfach auf zweiten Akku umstecken
  • Modulgewicht ca. 12,5Kg
  • Stufenweise Anschaffung ohne wesentliche Mehrkosten

Mit dem GT-Duo-System hoffen wir allen Kunden, die diese Akku-Technik bis dato bei der Bimie-Modellreihe vermissten, ein brauchbares System zu liefern. Ein Koppeln der Module ist nicht angedacht. Da durch die technische Umsetzung eine Belastung von mehr als 70A für die Zellenanzahl nicht ratsam ist, können wir dieses System nur für Fahrzeuge bis maximal 4Kw Dauerleistung anbieten.

Wir werden die ersten Module  noch dieses Jahr testen und euch einen ausführlichen Bericht liefern !

Ecooter bei stromscooter.at !!!

ECOOTER E2 – Modern und Innovativ !!!

Ab sofort führen wir die Marke ECOOTER !

Mit dem ECOOTER E2 trifft Fahrspaß auf moderne Technik. Das hervorragende Fahrwerk und die optimale Geometrie geben dem E2 eine besondere Note. Das Design und die Vielzahl an Ausstattungsmöglichkeiten sind aktuell unschlagbar.

Testberichte zu ECOOTER E2 findest du im Menü Testberichte !!!

Highlights:

  • Farbdisplay
  • Fernbedienung
  • APP (IOS, Android)
  • 4KW Mittelmotor mit Zahnriemen
  • Einarmschwinge
  • Li-Ion Wechsel-Akku 64V 40Ah
  • Ladegerät 6,5 A (Ladezeit bei 10% SOC ca. 6,5h)
  • Leichtbauweise – nur 93Kg

Sonderausstattung:

  • GPS Tracker
  • Reifendruckkontrolle
  • Topcase-Mount
  • Topcase in Fahrzeugfarbe (für einen Jet-Helm)
  • Zusatz-Akku 20Ah (+50% Reichweite)
  • Zusatz-Akku 26Ah (+65% Reichweite)

Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch, um die richtige Konfiguration zu erstellen. Auch eine Probefahrt können Sie ab sofort bei uns vereinbaren!

Bimie GT und Premio – Preisanpassung !!!

Es freut uns sehr, dass wir für unsere Kunden die Preise ab sofort bei den GT sowie Premio Modellen harmonisieren können. Dies ist möglich da wir unseren Vertrieb als auch die Einkaufspolitik verbessert haben.

Wir werden in Zukunft neben der Modellreihe Premio die Modellreihe GT (Grand Turismo) führen. Die GT – Modelle unterscheiden sich nur in der Akkukapazität und dem Ladegerät, ansonst sind sie den Premio-Modellen absolut baugleich.

Mit der möglichen E-Mobilitätsförderung von € 500.- kann man in der GT Klasse schon unter € 4500.- ein absolut hervorragendes Spitzenmodell erwerben. Mit diesen Modellen sind Reichweiten bis fast 130km kein leeres Versprechen.

GF stromscooter.at

Rückblick Marchfeld-Messe 2019

stromsccoter.at – Roland Janu auf der Marchfeld-Messe 2019

Trotzdem das Wetter sehr kühl und unfreundlich war, besuchten unzählige Interessenten unseren Messe-Stand. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern und freuen uns auf ein Wiedersehen !

Horwin Ranger

Sensationelle Neuheit !


Mit dem Ranger hat Horwin die erste E-Enduro mit Straßenzulassung auf den Markt gebracht. Auch wenn der Preis mit € 3.590.- oder € 3.690.- etwas schmerzen mag, aber eine E-Enduro mit diesem Design und Features hat eben seinen Preis. Mit einem kraftvollen Motor, der zentral im Rahmen verbaut ist schiebt das E-Motorrad heftig nach vorne. Leider steht es mit Straßenzulassung derzeit nur in gedrosselter Version für L1e (45km/h) zur Verfügung, aber mal sehen was die Zukunft bringt !

Aktuell wird es das geniale Bike in zwei Varianten geben:

  • Street (Straßenbereifung)
  • Cross (Off-Road-Bereifung)

Im privaten Gelände oder auf einem Off-Road-Parkour ist der Betrieb natürlich ohne Drossel möglich. Dann läuft das Bike knappe 70km/h. Anzumerken ist noch, dass das Bike natürlich nur für leichtes Off-Road-Gelände taugt, was aber sicher auch Spaß macht ! Ich konnte das Fahrzeug schon testen und die 12% Anstieg auf unseren Hausberg hat es mit vollem Bauarttempo bezwungen. Mehr dazu findet ihr im Menü Testberichte.

NEU : Zusatzmodul und Akku-Paket für Bimie

Pakete zum Nachrüsten für bimie Sorriso und Grazie (Lipo, Pusa)

Akku-Paket 4,38 / 5,2 kWh
bestehend aus:

  • Wechsel-Akku 4,38kWh oder 5,2kWh – Samsung-18650-Zellen
  • 2 x Ladegerät 8A oder 12A
  • Kabelsatz inkl. Einbau
  • Update Controller

Die Akku-Pakete passen in den Serien-Batteriekasten. Mit den Ladegeräten wird trotz hoher Kapazität eine Ladezeit von unter 8Stunden erreicht. Reichweiten bis 120KM bei normaler Fahrt können erreicht werden !
Da einige Arbeiten am Fahrzeug anfallen, kann dieses Paket nur mit Lieferbedingung Abholung bestellt werden. Auch wird auf Wunsch der Controller neu konfiguriert. Also muss auch das Fahrzeug dabei sein. Montagezeit ca. 1,5 Stunden. zum Produkt !

Akku-Zusatzmodul 600Wh oder 750Wh
bestehend aus:

  • Zusatzmodul 600Wh oder 750Wh
  • Ladegerät 72V / 2A
  • Kabelsatz

Das Zusatzmodul wird einfach auf den Original-Akku (W1,W2) aufgesetzt. Mit dem Kabelsatz kann das Zusatzmodul direkt an die Ladebuchse angeschlossen werden. Es ist kein Umbau notwendig !
Das Zusatzmodul darf nur angeschlossen und eingeschaltet werden, wenn beide Akkus vollgeladen sind, wird diese Anschlussregel mißachtet, kann das Zusatzmodul schaden nehmen !!
Mit diesem Zusatzmodul kann eine Erhöhung der Reichweite von 20-30% erreicht werden. Da ein eigenes Ladegerät mitgeliefert wird, bleiben die Ladezeiten von W1 ,W2 unverändert. Die Ladezeit des Zusatzmodules liegt zwischen 4-5 Stunden. zum Produkt !

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Bimie Elektroroller

Mit bimie Electric Scooters wurde ab November 2018 eine aufstrebende Marke im Bereich einspurige E-Fahrzeuge komplett in das Produktportfolio von stromscooter.at – RJ integriert. Die Bandbreite der Konfigurationen, der Modellreihe bimie Electric Scooters, soll dem Kunden genau das Produkt zugänglich machen, das er wirklich braucht und auch bereit ist zu erwerben.

Die Modellpalette von bimie Electric Scooters wird in Zusammenarbeit von BikemitE und stromscooter.at – RJ angeboten. Langstreckentaugliche Modelle werden das Angebot abrunden. Reichweitenerweiterungen für bereits im Markt befindliche bimie’s sind für 2019, ebenfalls ein Thema.

Als Inhaber von stromscooter.at-RJ ist es mir eine besondere Freude mit einem Mann, in Zukunft zusammen zu arbeiten, der seit vielen Jahren dieses Segment im Großraum Wien überzeugend vertreten hat. Man kann ohne Weiteres behaupten, dass Arno Mairitsch (BikemitE) hier Pionierarbeit geleistet hat. Jeder, der Interesse an diesem Fahrzeugsegment zeigte, ist sicher über seine Homepage gestolpert. Durch die strategisch gut positionierten Standorte von BikemitE und stromscooter.at-RJ kann der Großraum Wien und Umgebung gut bearbeitet werden und bringt für Kunden enorme Vorteile. Man spart nicht nur Weg und Zeit, nein es wird sich auch bei der Preisgestaltung der bimie Electric Scooters bemerkbar machen. Also nichts, wie in den Shop !

Beenden möchte ich diesen Beitrag mit einem Zitat von Arno Mairitsch:
Aber warum sind Elektroroller noch kaum bekannt?                 Es gibt keinen Grund dafür!

2019 Modelle RIEJU E-BIKE mit integriertem Akku !!!!

2019 Modelle RIEJU E-BIKE mit integriertem Akku !!!!

 

Die neuen Modell sind ab heute zur Bestellung im Shop zu finden !

Achtung: Die Modelreihe 2019 ist erst ab April 2019 lieferbar, informiere dich direkt bei stromscooter.at ! 

Verkaufsstart SXT Buddy V2

SXT Buddy V2

Es ist soweit, der Superscooter Buddy V2 ist bei uns im Shop erhältlich, aktuell 5% Rabatt und gratis Lieferung !

Mit dem Buddy V2 gehst du keine Kompromisse ein, einzig sein Gewicht ist mit 13,7 kg auf den ersten Blick heftig. Sieht man dann aber was der alles kann, vergisst man das rasch, denn mit dem Buddy V2 bist du urban optimal aufgestellt !