Elektroroller E-Bikes E-City-Scooter und Akkutechnik !

Warenkorb

RIEJU RS3 Trekking 400 Aktive SLX 10V Intuvia

RIEJU RS3 Trekking 400 Aktive SLX 10V Intuvia

Auch das RS3 Trekking 400 Aktive SLX 10V Intuvia steht verpackt in der Werkstatt und wartet auf seinen Auftritt. Mit einer Rahmengröße von 540mm erhoffe ich mir ein E-Bike, dass eigentlich genau zu meiner Körpergröße passt. Ob das so ist und ob das E-Bike den Erwartung entspricht wird sich heute weisen.

 

Unboxing:

Auch dieses E-Bike ist sehr gut verpackt und lässt darauf schließen, dass es keine Transportschäden hat. Auffällig ist bei diesem E-Bike, dass die Unterlagen in einem Gewebetäschchen untergebracht sind, so war das beim Citybike nicht. Nach Überprüfung des Inhaltes steht fest, alles vorhanden, sehr gut.

Montage:

Nachdem das Citybike schon sehr rasch montiert war, scheint der Aufwand beim Trekking gleich zu sein. Nach nicht ganz 10 Minuten steht das RS3 Trekking fertig montiert vor mir und ich muss sagen, es ist ein schönes E-Bike.

Erster Eindruck:

Auch hier gilt, das E-Bike ist gut bestückt, hat aber leider nicht so wie die Citybike-Ausführung eine Absperrmöglichkeit an Board. Der Rahmen ist massiv und meines Ermessens sind durch die Geometrie, Fahrer mit bis zu 2Meter Körpergröße gut bedient. Das Prachtstück, der Boschantrieb ist der gleiche wie im schon getesteten Citybike, nur die Schaltung ist hier eine Shimano SLX 10 Speed.

Inbetriebnahme:

Das Studieren der Bedienungsanleitung kann ich mir in diesem Fall schenken, denn das Display ist ebenfalls das Bosch Intuvia. Sofort erscheinen im Display die aktuellen Parameter des Rades und auch hier ist nur die Einstellung der Zeit notwendig. Das 400Wh Akkupaket von Bosch ist nicht ganz voll, also zuerst einmal Laden.

Zeitsprung: Akku geladen also ab auf die Straße !!!

Testfahrt:

Um hier einen Vergleich zu dem schon getesteten E-bike zu haben werde ich die gleiche Strecke absolvieren. Gleich fällt mir auf, dass die Sitzposition für mich etwas entspannter ist, das ist natürlich dem größeren Rahmen geschuldet. Im Weiteren wurden hier die Scheibenbremsen von Shimano verbaut und der Bremstest zeigt, dass die Abstimmung sehr gut getroffen wurde. Bei einem Anstieg zeigt das Antriebssystem von Bosch sofort seine Anwesenheit und schiebt vehement an. Echt toll wie harmonisch der Antrieb arbeitet, ohne dem Biker das Naturell des Fahrens zu stehlen.

Die Steuereinheit gibt dem Fahrer 5 Modi zur Auswahl:

  • off (ohne Unterstützung)
  • ECO (geringe Unterstützung)
  • Tour (merkbare Unterstützung)
  • Sport (hohe Unterstützung)
  • Turbo (sehr hohe Unterstützung)

Da ich ja nun den Antrieb schon vom Citybike kennengelernt habe steht hier keine Überraschung mehr an. Erwartungsgemäß arbeitet das Aggregat fantastisch und im Zusammenspiel mit dem Schaltwerk SLX 10 Speed empfinde ich eine bessere Harmonie als mit der Nexus 8, auch das Schalten geht hier etwas komfortabler und die Gänge springen präzise ein. Bei der Bergfahrt, die immerhin 12% über fast 300m beträgt, ist die Fortbewegung anspruchslos. Hier liegt der wesentliche Unterschied zum Citybike, dass die Auslegung eben ein breiteres Spektrum abdeckt. Aber das war ja zu erwarten, deshalb ja auch der Modelname Trekking.

FAZIT:

Das RS3 Trekking 400 Aktive SLX 10V Intuvia trägt die Modelbezeichnung absolut zu recht. Für ausgedehnte Touren abseits des urbanen Bereiches passt das E-Bike, „wie Faust aufs Auge“. Der Fahrkomfort ist mehr als zufriedenstellend und der Antrieb gibt dem E-Bike noch den letzten Kick. Ich muss gestehen, dass mir persönlich dieses Model mehr Fahrspaß vermittelt hat, aber ich wohne ja auch nicht in der Stadt, deshalb vielleicht ein wenig unfair, den das Citybike verdient es nicht getadelt zu werden. Das ist wie mit allem, ein subjektiver Eindruck, der keinen universellen Anspruch besitzt.

Dieses E-bike gibt es genauso wie das Citybike mit mehreren Ausstattungsstufen jedoch gilt hier, im Vergleich zum Preis ein richtig gutes E-Bike, das dem Biker sicherlich viel Freude bereiten wird. Der Käufer bekommt um sein Geld eine komplette Ausstattung und die Komponenten sind trotzdem auf gutem Niveau.

Direkt zur Produktseite !